Unser Kirchenchor

kichorhahn_200Der Kirchenchor von St. Johannes Nepomuk besteht seit dem Jahr 1972. Seit dieser Zeit hat er offiziell einen Vorstand, der im Jahr 1974 seine Arbeit aufgenommen hat. Es wurde früher schon gesungen, jedoch nur als Schola in der sogenannten Notkirche, die noch heute im Obergrund steht und als Kindergarten der Stadt Taunusstein dient. Auch hier wurde geprobt und zu den Hochfesten Ostern, Pfingsten und Weihnachten in der Messe gesungen.
Nach Fertigstellung des neuen Gemeindezentrums an der Aarstraße waren andere Möglichkeiten gegeben. So wurde auch das Gesellige etwas erweitert.
Der Chor hat sich die Aufgabe gestellt, neben den üblichen Chorliedern zu Ostern, Pfingsten und Weihnachten auch lateinische und deutsche Messen zu lernen, zum Beispiel die Schubert-Messe.

Der Vorstand des Kirchenchores der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk unter der Leitung von Karl-Heinz Ziegler setzt sich seit der Mitgliederversammlung im Januar 2017 wie folgt zusammen:

  • Manfred Wolf – Kommissarischer Vorsitzender
  • Wilma Haberhauer – Kassiererin
  • Manfred Wolf – Schriftführer und Notenwart
  • Rita Volk-Schöpf – Beisitzerin

Der Chor könnte durchaus noch Verstärkung in den einzelnen Stimmlagen gebrauchen! Wer Interesse hat bei uns mitzusingen, wendet sich bitte an den kommissarischen Vorsitzenden Herrn Manfred Wolf, Eichendorffstr. 2, Tel. 06128/21208,
oder Sie kommen dienstags um 19.30 Uhr in das katholische Gemeindezentrum, um uns bei der Probe zu besuchen.   Vorzusingen braucht bei uns niemand. Wir freuen uns auf jeden der kommt!